theater2011_05.jpg
Theater2010_04_neu.jpg
tgesch097.jpg
babylon_9.jpg
wind7.jpg
Stück 2013: (K)eine Bedeutung

Im Rahmen des Schulfestes führten wir 2013 unser eigenes Stück (K)eine Bedeutung auf.

Während der Proben kam bei uns der Wunsch auf, ein eigenes Stück auf Grundlage eines Romans zu schreiben. Also hatten wir uns zunächst damit beschäftigt ein passendes Buch zu finden. Der Favorit stand jedoch schnell fest: "Nichts, was im Leben wichtig ist" von Jane Teller.

Im Buch geht es darum, dass ein Junge namens Pierre Anthon nach den Sommerferien verkündet, dass nichts im Leben Bedeutung habe und es sich deshalb nicht lohne etwas zu tun. Daraufhin beschließen die anderen in der Klasse ihm das Gegenteil zu beweisen. Jeder soll einen Gegenstand, der Bedeutung hat, zum "Berg der Bedeutung" beisteuern. Doch nach anfänglichen "harmlosen" Opfern, wie Sandalen, eskaliert die Situation. Während sie sich schon am Ziel wähnen, wahre Bedeutung bewiesen zu haben, müssen sie feststellen, dass sie gescheitert sind. Eines Nachts brennt der Berg ab ... nach einer Tat, die das Leben der Jugendlichen für immer verändert haben wird ...

Wir haben uns während der Proben intensiv mit dem Buch befasst, einzelne Szenen nachgespielt oder in Standbildern nachgestellt. Nach und nach formte sich dann ein Stück daraus, welches wir unter der Leitung von Fr. Steiner im Rahmen des Schulfestes aufführten.

Ein großes Dankeschön an Fr. Steiner für die tolle Zeit in der "kleinen" Theater AG und für die Unterstützung und Leitung bei diesem Projekt.