theater2011_08.jpg
Theater2010_05_neu.jpg
tgesch099.jpg
babylon_7.jpg
wind7.jpg
2015 Richard Brinsley Sheridan - Die Lästerschule


Über das Stück - eine Inhaltsangabe

Lady Blossom, die junge Frau des deutlich älteren und wohlhabenden Sir Peter Blossom,
findet sich nach der Hochzeit in völlig neuen Gesellschaften wieder. Während die Ehe bereits
kriselt wird sie in die Verwirrungen der Lady Hunter mit hineingezogen.

Die komplizierten Verhältnisse und Affären der Menschen mit – und untereinander werden geschickt genutzt
um das ein oder andere Missverständnis hervorzurufen, welches sogleich von diversen,
geübten Tratschtanten in Umlauf gebracht wird.
So weiß nun bald keiner mehr, welcher der Brüder Flynn etwas im Schilde führt, mit wem
Lady Blossom eine Affäre hat und wer sich nun um Maria bemüht. Und auch die Tatsache,
dass der reiche Sir Oliver seine Neffen testet, um herauszufinden wem er sein Vermögen
vererbt, gestaltet die ganze Situation nicht weniger verworren.

 

Über den Autor - Richard Brinsley Sheridan

Der Autor unseres diesjährigen Stückes
Richard Brinsley Sheridan war irischer
Dramatiker und Politiker und lebte vom
30.10.1751 bis zum 07.10.1816.
Nachdem Abbruch seines Studiums der Rechtswissenschaften, begann er in
London für die Bühne zu schreiben und
kaufte sogar das Drury-Lane-Theatre. Er schrieb die Stücke „The Rivals“ (1775), „The
School for Scandal“ (1777, Die Lästerschule) und „The Critic“ (1779). Die Lästerschule gilt
nach wie vor als eine der größten Komödien der englischen Sprache.

 

>>Wenn Sie Karten für die diesjährigen Vorstellungen reservieren möchten, klicken Sie bitte hier.